Feb
18

Der Wahl-O-Mat zur Kommunalwahl 2014 in Bayern geht an den Start

IZ PLAKAT-WoM-2014KWBY-Ich bin ein-Wahl-Plakat-A1 Plakat IZ-JPEG-BILDSCHIRMfoto-250 491KBJa, ich weiß... Es ist Dienstag 05:45 Uhr und nicht wie angekündigt Montag... - auch das Timing wird besser werden :)

Man soll nicht glauben wie viel Arbeit, Energie und Zeit da bis jetzt in der ganzen Sache drinsteckt. Von dem Wohlwollen und der Liebe zu dem was man tut mal ganz abgesehen. Doch seit gerade eben ist es amtlich! Unsere erste PresseErklärung zum Wahl-O-Maten, zur Kommunalwahl in Bayern 2014, ist bayernweit über den Ticker gegangen und der Wahl-O-Mat selbst, als einleitender Teil des Projektes "BürgerInBewegung.de", ist online.

Auf der neuen offenen Plattform der "LoklaiIZ.de – DEINER BürgerZeitung" unter www.BürgerInBewegung.de .

Ich werde mir selbst jetzt gepflegt ein Bier aufmachen und mir die müden Augen reiben. Die PresseErklärung darf jeder Zeit und von Jeder & Jedem, im OriginalText (!), gerne weiter verbreitet werden. Auch das Bild hier, darf unter Berücksichtigung der (c) Coppyrights unverändert gerne veröffentlicht werden - Bitte/Danke!

Viel Vergnüschen beim viralem Marketing, den Fragen des Wahl-O-Maten selbst, dem ausfindig machen Eurer Kandidaten und natürlich der Einladung eben dieser, jener, welcher zum Wahl-O-Maten und selbstverständlich in die BürgerForen.

Und dann... - wir werden sehen!

Könnte spannend werden, denn auch hier hat letztendlich der Verbraucher die Macht.

In diesem Sinne...

I greu mi scho :)


Hier die PresseErklärung:

Sehr geehrte Damen und Herren,

die KAB im Landkreis Mühldorf startet den Wahl-O-Mat. Die Bewerberinnen und Bewerber für kommunale Ämter können sich ab sofort den Fragen der KAB stellen und so den Bürgerinnen und Bürgern mehr über Wünsche, Ziele und Zukunftsperspektiven für die Welt von Morgen aufzeigen. Und dass... - bayernweit!

Wir würden uns freuen, wenn Sie auf unseren Beitrag hinweisen.

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Forster

Diözesansekretär für Mühldorf

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung

Tel. 08161-21329


Wahl-O-Mat für Kommunalwahl geht an den Start

Breites Fragenspektrum über alle wichtigen Zukunftsfelder der Politik

Mühldorf: Der Wahl-O-Mat der mit Hilfe von Bürgern und der KAB erarbeitet wurde, kann ab sofort mit Inhalten gefüllt werden. Dazu sind neben den Bürgermeisterkandidaten, die zur Wahl stehenden Gemeinderäte aufgefordert. Auch die Kandidaten für den Kreistag und die Landratsaspiranten können für Transparenz und klare politische Aussagen sorgen.

„Dem Bürger eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten“, schwärmt Diözesansekretär Rainer Forster. Die Einstellung der Kommunalpolitiker im Wohnzimmer zu diskutieren könnte seiner Meinung nach durchaus einen Tatort ersetzen. Anders als beim Wahlautomaten der Bundeszentrale für politische Bildung, der nur bei vermeintlich großen Wahlen (ab Landtag) angeboten wird, haben die Bürger hier nun die Möglichkeit, die Kandidaten persönlich zu briefen. Von einigen Kommunen hat die KAB die Listen der Kandidaten schon bekommen. Informiert wurden alle Wahlämter im Landkreis bereits Mitte Januar. Ob die Wahlämter der Bitte der KAB nachgekommen sind und die Bewerber darüber unterrichtet haben, wird sich an den Rückmeldungen zeigen.

Und selbst wenn es nur einen Kandidaten für ein Amt gibt, wollen die an den Fragen beteiligten Bürger und KAB-Mitglieder eine Rückmeldung einfordern. Anmelden können sich die Bewerber ab sofort über die Plattform www.BürgerInBewegung.de . Die Teilnahme kostet laut Jörg Brüggemann nur wenig Lebenszeit und lässt sich für den persönlichen Wahlkampf durchaus einsetzen. Umgekehrt könnte es zu unangenehmen Nachfragen kommen, falls sich der Kandidat aus der Nachbarschaft den Fragenkatalog der engagierten Bürger nicht stellt.

Die einfache wie klare Botschaft an die Politikverdrossenheit der Menschen lautet:

Der Wahl-O-Mat bietet Wahl-Hilfe im Internet.

Informieren Sie sich über die Ansichten der Kandidaten und sehen Sie, welcher Ihre Ansichten teilt.

Beantworten Sie selbst die spannenden Fragen und übertragen Sie Ihr Wahl-Ergebnis 1:1 auf Ihren Wahl-Schein.

Laden Sie alle Kandidaten ein, auch in den BürgerForen über Ihre Bedürfnisse mit Ihnen zu sprechen.

Verleihen Sie Ihrer Stimme ein Gewicht.

Denn Politik machen... - kann richtig Spaß machen!


Mit freundlichen Grüßen

Rainer Forster

Katholische Arbeitnehmerbewegung e.V.

Untere Hauptstraße 1

85354 Freising

Tel. 08161 - 21329

Fax. 08161 - 21319

www.kab.de  


und


Jörg Brüggemann

Fachwirt für Organisation & Führung

BürgerInBewegung.de

Ludwig-Thoma-Ring 3

85241 Hebertshausen

Tel. 08131 – 613915

Fax. 08131 – 614394

www.BüergerInBewegung.de 


Geschrieben von Jörg Brüggemann. Veröffentlicht in Organisationen