Apr
08

Neue Technik – bewährte Menüqualität

MMS_neu_mit_Kundin_1103Umstellung beim Malteser Menüservice - Auf eine andere Technik setzen die Malteser in Dachau beim Menüservice für Senioren: Ab sofort werden die Nutzer des Menüservices mit einer Mikrowelle ausgestattet, mit deren Hilfe die schonend schockgefrosteten Menüs zum gewünschten Zeitpunkt einfach und schnell zum Verzehr fertig gegart werden können.

Die Umstellung von Induktions- auf Mikrowellentechnologie bietet den Vorteil, dass sich die Zubereitung vor Ort um etwa eine Dreiviertelstunde verkürzt, so Markus Knopp, Dienststellenleiter der Malteser in Dachau zu den Hintergründen des Wechsels. Dadurch seien die Kunden noch flexibler in der Gestaltung ihres Tagesablaufes und könnten innerhalb von zehn Minuten ohne Mühe ein vollwertiges Essen auf den Tisch bringen. „Wir haben aber nicht nur bei der Technik auf Neuerungen gesetzt, sondern können mit einem komplett neugestalteten Katalog jetzt in einem viel höheren Maße auf die individuellen Wünsche unserer Kunden bei der Bestellung der Menüs eingehen“, so Knopp. Statt einer Auswahl aus täglich vier Hauptgerichten eines wöchentlichen Speiseplanes können sich Senioren nun aus einem Angebot von etwa 70 verschiedenen Hauptgerichten, mehreren Suppen, Salaten und Desserts wochenweise ihren individuellen Speiseplan zusammenstellen. Die einzelnen Komponenten können frei gewählt werden, so dass für jeden Appetit, Geschmack und auch für bestimmte Diätformen eine große Auswahl an Gerichten zur Verfügung steht.

Auch in dem neuen Katalog betseht die Wahl zwischen Normalkost, Schonkost, vegetarischer und diabetikergeeigneter Kost. „Selbstverständlich wird sich nichts ändern an der gewohnten Qualität der Menüs von der mehrfach ausgezeichneten Firma Hofmann Menü-Manufaktur“, so Knopp.

Geschrieben von Christian. Veröffentlicht in Organisationen