Jan
23

Mit dem Bus sicher zur Schule und zurück

Busbild

Viele Kinder und Jugendliche benutzen für den Schulweg den Linien- oder Schulbus. MVV und Landkreis Dachau bitten die Verkehrsteilnehmer/innen um Mithilfe, dass die Schüler/innen sicher in die Schule und nach Hause kommen. Ein Aufkleber an vielen Bussen soll daran erinnern.

Vor allem an Bushaltestellen steigt das Gefahrenpotential, wenn vorbeifahrende Verkehrsteilnehmer sich nicht an Verkehrsregeln halten.

Rücksichtnahme des vorbeifahrenden Verkehrs ist insbesondere für die jüngeren Grundschüler wichtig, deren Aufmerksamkeit im Verkehr noch nicht so ausgeprägt ist.

Nach Hinweisen der Busunternehmen im MVV-Regionalbusverkehr über die häufige Missachtung der Verkehrsregelung, wollen die an der Schülerförderung Beteiligten mit einem außergewöhnlichen Aufkleber die Problematik des Vorbeifahrens an haltenden Linienbussen veranschaulichen und die Öffentlichkeit hierfür sensibilisieren. Dazu wurde ein Aufkleber auf den Heckseiten ausgewählter MVV-Regionalbusse aller Linien angebracht, der im Blick der nachfolgenden Verkehrsteilnehmer/innen bleibt.

 

 

 

Hier die wichtigsten Regeln:

- Fahrender Bus mit eingeschalteter Warnblinkanlage = absolutes Überholverbot!
- Bus hält mit eingeschaltetem Warnblinklicht = maximal in Schrittgeschwindigkeit vorbeifahren und notfalls anhalten!
- Bus hält auf der gegenüberliegenden Fahrbahn mit eingeschaltetem Warnblinklicht an einer Haltestelle = maximal in Schrittgeschwindigkeit vorbeifahren und notfalls anhalten!

 

Geschrieben von Landratsamt Dachau. Veröffentlicht in Jugend