Apr
03

GEZ-Betrug... - Polizei warnt vor gefälschten Rundfunkbeitrag-Bescheiden

via zdnet.de & rundfunkbeitrag.de

>>Die hessische Polizei weist auf eine neue Betrugsmasche im Zusammenhang mit Rundfunkbeitrag-Bescheiden hin. In einer täuschend echt aussehenden Hauswurfsendung, die angeblich von ARD, ZDF und Deutschlandradio stammt, wird um die quartalsmäßig fällige Beitragsüberweisung auf ein Berliner Konto gebeten. Der Polizei liegen nach eigenen Angaben mehrere Strafanzeigen vor, unter anderem von der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) in Köln beziehungsweise dem Beitragsservice. ...<<

>>... Layout, Farbe und Machart der Fälschungen sind von den Original-Anschreiben nur schwer zu unterscheiden. Die darin angegebene Kontonummer gehört aber nicht zum Beitragsservice, sondern ist einer Privatperson zugeordnet. Die Fälschung ist unter anderem an der Adresse zu erkennen. ...<<

HolzAuge sei wachsam, meint die LokalIZ.de - DEINE BürgerZeitung... - Danke Stefan!

Geschrieben von Jörg Brüggemann. Veröffentlicht in Nachrichten