Dez
21

Strahlung in Garching am Limit

Garchinger Forschungsreaktor wegen zu hoher Emissionen abgeschaltet

via Umweltinstitut München

>München, 21. Dezember 2012 – Am 9. November 2012 wurde die Arbeit am Forschungsreaktor FRM II in Garching überraschend eingestellt, der Reaktor vorzeitig abgeschaltet und alle Experimente bis zum Jahresende abgesagt. Grund hierfür waren extrem hohe Abgaben des radioaktiven Isotops C-14 in die Luft.<

Hier gehts zur Quelle beim Umweltinstitut München

Alle Pressemitteilungen des Umweltinstituts München!

(Alle Angaben wie immer ohne Gewähr ! )

Geschrieben von Jörg Brüggemann. Veröffentlicht in Nachrichten